Gruppenhaus Het Water II 00-31-0854

Gruppenhaus Het Water II 00-31-0854

  • 50 Personen
  • 9 Schlafzimmer: 2x2, 3x4, 1x6, 2x9 & 1x10-Bett
  • Speiseraum
  • Aufenthaltsraum mit Theke, Couchgarnitur(en) & Kamin
  • große SV-Küche
  • Gruppenbad mit ausreichenden abschließbaren Duschkabinen
  • 2x Toilettenraum (männl./weibl.)
  • WiFi, Beamer, Airhockeytisch, TT-Platte, Kicker & Sjoelbak
  • gemeinschaftlicher (Holzkohle)Grill
  • gemeinschaftliche Grillhütte
  • Spielwiese mit Volleyballnetz und diversen Spielgeräten
  • Wasserlage mit eigenem Anlegeplatz und Holzsteg
  • kleiner Badebereich (Sandstrand) mit einigen Picknicktischen
  • Supermarkt und/oder Fahrradverleihneuer Spiel- & Sportplatz (Sommer 2016) mit Skateranlage, Seilbahn & kombinierte Fußball-/Basketballplatz (Kunstrasen)
  • Anmietung von Kanus, Kajaks, Segelbooten durch den Verwalter
  • SPEZIAL: Einmalig kostenloses Gruppenticket, für Nutzung von Bus & Bahn in der gesamten Provinz Friesland, pro gebuchten Aufenthalt. (Ausgabe erfolgt über den Hausverwalter.)

Das Gruppenhaus Het Water II

ist recht einfach und zweckmäßig ausgestattet, bietet den Gruppen dafür aber im Gegenzug einen (kostenlosen) Kicker, ein Airhockey, sowie eine TT-Platte, die bei gutem Wetter auch draußen aufgestellt werden kann. – Und im Aufenthaltsraum gibt es eine aufgemalte Leinwand, sowie einen Beamer (gegen Gebühr) und einen „coolen“ Barbereich: die Theke ist einem Boot nachempfunden!
Bis zu 50 Personen kommen in der Unterkunft unter, die größtenteils in Mehrbettzimmern nächtigen. Zwei Doppelzimmer und drei 4-Bettzimmer bilden die Ausnahme. Dieses Objekt eignet sich für Kinder-/Jugendfreizeiten bzw. für Gruppen, die einfach nur ein paar schöne Tage am Wasser verbringen möchten und nicht allzu großen Luxus suchen bzw. brauchen. – Hauptsache ordentlich, sauber und günstig.
… also dann eigentlich auch geeignet für Familiengruppen, ein Treffen mit Freunden über das Wochenende usw. …
Die Bauweise des Gruppenhauses lässt erahnen, daß es sich hierbei um ein ehemaliges Wasserlabor einer niederländischen Universität handelt, was sich teilweise auch noch an der Ausstattung „ablesen“ lässt.
Durch einen kleinen Flur (eine Art Windschutz) gelangt man in den recht großzügig bemessenen Flur. Hier findet sich die TT-Platte, sowie der Kicker und das Airhockey. Wenn das niederländische Wetter also dann mal nicht ganz so mitspielt, gibt es hier ausreichend Platz zum Spielen.
Die sanitären Anlagen bestehen aus zwei separaten Toiletteneinheiten, damit sich die „Damen und Herren“ hier nicht in die Quere kommen, sowie einem Gruppenbad mit ausreichend vorhandenen (abschließbaren) Duschkabinen und genügenden Waschbecken.
Der gemütliche Aufenthaltsraum hat ausreichend Sitzmöbel, einen schönen Kaminofen, sowie eine „coole“ Theke in Bootsform und mehrere Barhocker. Fernseher und eine kleine HiFi-Anlage runden das Angebot ab. Direkt nebenan befindet sich der Speiseraum mit ausreichend vorhandenen Tischen und Stühlen, ein weiterer Zugang zum Speiseraum erfolgt durch den Flur.
Die großzügige SV-Küche entspricht zwar nicht mehr dem neuesten Standard, ist aber gepflegt und hat (u. a.) einen Gasherd (6-flg.), sowie einen Backofen. Weiterhin gibt es eine Spülmaschine aus dem gewerblichen Bereich, sowie je einen Kühl- & Gefrierschrank, Mikrowelle, Wasserkocher und mehrere Kaffeemaschinen.
Freizeit / Ausflüge

Zum Gruppenhaus Het Water II gehört eine Spielwiese, an dessen Rand sich eine Rutsche und eine Schaukel befindet. Dieser Bereich steht ausschließlich der Gruppe zur alleinigen Verfügung. Auf Wunsch gibt es auch ein Volleyballnetz; der Verwalter baut dieses gerne auf.
Zur Unterkunft gibt zwar keine eigene Terrasse, ausreichend Platz zum draußen sitzen, gibt es aber direkt an der Spielwiese: der Bereich zwischen Gruppenhaus und Zugang zum See ist gepflastert! In Nachbarschaft zum Gruppenhaus gibt es seit Sommer 2016 ein öffentlicher Spiel- & Sportplatz, allerdings ist dieser so gelegen, daß man einige Gehminuten in Kauf nehmen muss …
Seitlich am Gruppenhaus vorbei, über den hauseigenen Parkplatz und durch einen Zugang, der nur für die Gruppen zugänglich ist, gelangt man direkt zum Tjeukemeer, einer der drei Seen in dieser Region, die sich auch De Friese Meren nennt. Hier gibt es den hauseigenen Anleger; diverse Boote können direkt über den Verwalter gemietet werden.
Nur knapp 150 mtr. weiter gibt es den öffentlichen (und umzäunten) Badebereich mit Sandstrand und Picknicktischen und via Elektroboot gelangt man zu einer, in dieser Region recht beliebten und bekannten Insel, auf der sich ein wunderschöner und ausgedehnter Sandstrand befindet. (Elektroboot = Nach einer kurzen Einführung durch den Verwalter, dürfen die Gruppen dieses Boot nutzen.)
Einkaufen ist im Ort sehr gut möglich, denn hier befindet sich ein gut sortierter Discounter. Und nebenan gibt es noch die typisch niederländische kleine Kneipe mit Snackbar, Ijssalon usw. Weiterhin befindet sich im Ort auch ein Anbieter für Fahrräder, Gruppen bekommen hier einen Sonderpreis, wenn diese sich Räder über gleich mehrere Tage ausleihen.
Sicherlich einen Ausflug wert, ist Lemmer; DER touristische Ort hier und DAS Zentrum in der Region. Die Kleinstadt mit Ihren ca. 10.000 Einwohnern, bietet ausreichend Einkaufsmöglichkeiten, sowie eine gute ärztliche Versorgung und natürlich finden sich hier alle wichtigen Behörden.
Ein weiterer und vielleicht auch noch bekannterer Ort ist URK, direkt am Ijsselmeer gelegen und in gut 15-20 Fahrminuten zu erreichen. … oder wie wäre ein schöner Ausflug nach Giethoorn, auch „Klein Venedig“ genannt (ca. 40 km) …
• Attractiepark Duinen Zathe, ca. 60
www.duinenzathe.nl

Preise

Kommt dieses Objekt für Ihre Freizeit eventuell in Betracht? Dann teilen Sie uns Ihren Terminwunsch einfach mit und wir senden Ihnen ein ausführliches Angebot mit allen Preisen unverbindlich zu. Rufen Sie jetzt unter +49 (0) 2857 901022 an oder verwenden Sie unser Kontaktformular.