Gite 1: Roz-sur-Couesnon 05-33-5236

Gite 1: Roz-sur-Couesnon 05-33-5236
Gite 1: Roz-sur-Couesnon 05-33-5236 Hauspauschale 05. - 19.08.2006: 5.300,00 Euro bei Eigenanreise

Die Umgebung: Inmitten der Polder von Mont Saint Michel, am großen Wanderweg GR34 und 800 Meter vom Meer entfernt liegt diese Gruppenunterkunft. Nach St. Malo sind es ca. 43 Kilometer, nach Cancale 30 Kilometer und nach Mont St. Michel ca. 17 Kilometer. Für gößere Gruppen kann die Gite 05-33-5237 (ca. 350 m entfernt) hinzugebucht werden.

Die Unterkunft: Bei dieser Gruppenunterkunft handelt es sich um ein altes, renoviertes Bauernhaus und ist eingerichtet für 32 Personen mit der Möglichkeit zur Aufstockung auf bis zu 35 Personen.

Im Erdgeschoss befindet sich ein Essraum mit einer gut eingerichteten Küche und Kamin. Im Obergeschoss liegen 4 Vierbettzimmer (Doppelstockbetten), 5 Doppelbettzimmer, gemeinsamer Sanitärraum sowie 1 Sechsbettzimmer (ebenfalls mit Doppelstockbetten). TV vorhanden. Es sind jeweils 4 Duschen und WCs vorhanden.

Einblicke

Die Gîte eignet sich auch sehr gut für Familien- und Erwachsenengruppen und wird das ganze Jahr über vermietet. Bettwäsche kann gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden.

Freizeitgestaltungsmöglichkeiten: Hinter dem Haus ist eine Wiese, die für Ballspiele etc. genutzt werden kann. Eine alte, offene Scheune kann von den Gastgruppen als weitere Aufenthaltsmöglichkeit genutzt werden (z.B. Tischtennis, Party etc.). Vom Haus aus können Wanderungen unternommen werden – insbesondere eine Tageswanderung durch die Polder zum Mont St. Michel bietet sich an. Ein alter Zollweg, heute ein gepflegter Wanderweg, führt entlang der Küste - z.B. auch bis zur "Seeräuberstadt" St. Malo.

Diese Gruppenunterkunft liegt nur wenige Kilometer von den großen und bekannten Sandstränden zwischen Dinard, St. Malo und Cancale entfernt. Von Cancale (Hauptstadt der Austernzucht) aus kann man auf eine der anglo-normannischen Kanalinseln (z.B. Guernsey oder Jersey) fahren. Der nächste Badestrand bei Cherrueix ist ca. 6-7 Kilometer entfernt. In Cherrueix („Hauptstadt der Strandsegler“) gibt es einen Strandsegler-Club, bei dem auch Anfänger gegen Gebühr fahren können. In Viviers sur Mer („Hauptstadt der Miesmuscheln“) können Muschelbänke besichtigt werden.

Gruppen, die einmal beim Schafefüttern oder Schafeweiden zusehen möchten, treffen bei den sympathischen Hausbesitzern Lydie und Yannick auf offene Ohren. Wir empfehlen den Gastgruppen Räder mitzunehmen, um die vielen attraktiven Ziele zu entdecken, die meist nur wenige Kilometer entfernt liegen.

Preise

Kommt dieses Objekt für Ihre Freizeit eventuell in Betracht? Dann teilen Sie uns Ihren Terminwunsch einfach mit und wir senden Ihnen ein ausführliches Angebot mit allen Preisen unverbindlich zu. Rufen Sie jetzt unter +49 (0) 2857 901022 an oder verwenden Sie unser Kontaktformular.